Faunistische Planungsraumanalyse und sonstige Tiergruppen

Die faunistische Planungsraumanalyse definiert im Vorfeld der vertiefenden Untersuchungen zu einem Vorhaben die projektspezifischen Wirkfaktoren und ermittelt die planungsrelevanten Artengruppen. Es werden anhand der naturräumlichen Gegebenheiten und vorhandener Unterlagen Untersuchungsräume definiert und die Untersuchungsmethodik festgelegt.

Projektauswahl

Faunistische Planungsraumanalyse zur Ertüchtigung der Stützwand Langenfelde (2016)
Freie und Hansestadt Hamburg
Faunistische Planungsraumanalyse zur Erweiterung der B214 zwischen Nienburg und Borstel (2016)
Landkreis Nienburg
Ausbau des Forschungsflughafens Braunschweig - Wolfsburg. Kartierungen von Tieren und Pflanzen. Ameisen
Stadt Braunschweig
Faunistische Kartierungen auf städtischen Flächen im Bereich der Okeraue bei Veltenhof. Landschnecken
Stadt Braunschweig
Picture